18.03.2006 17:56 |

Ski-Weltcup

Larsson gewann Slalom in Aare - Matt Sechster

Der Schwede Markus Larsson hat im letzten Herren-Einzelrennen der Saison 2005/06 den ersten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Der Lokalmatador gewann in Aare im Slalom klar vor Stephane Tissot (+0,82 Sek.) aus Frankreich sowie dem Kanadier Thomas Grandi (+0,93). Als bester Österreicher landete der Tiroler Ex-Weltmeister Mario Matt (+1,25) auf Rang sechs.

Shiga-Kogen-Sieger Reinfried Herbst aus Salzburg, zur Halbzeit Fünfter, schied in der Entscheidung aus, ÖSV-Superstar Benjamin Raich war bereits im ersten Lauf ausgefallen.

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten