05.03.2015 17:02 |

Goalie-Diskussion

Austria: Lindner im Blickpunkt und Almer im Nacken

Wenige Tage vor dem Wiener Derby gegen Rapid sorgt die Meldung, dass ÖFB-Teamgoalie Robert Almer im Sommer vor einem Wechsel zur Austria stehen soll, dafür, dass der violette "Einser" Heinz Lindner in den Fokus gerät. Denn der 24-Jährige schien zuletzt am Verteilerkreis nicht mehr unumstritten zu sein.

Das deutsche Fachblatt "kicker" vermeldete in seiner Donnerstags-Ausgabe, dass ÖFB–Teamtormann Robert Almer vor einem Wechsel zur Wiener Austria steht. Der Vertrag des 30-Jährigen, der seit eineinhalb Jahren bei Hannover 96 die Ersatzbank drückt, läuft im Sommer aus. Ebenso wie jener von Heinz Lindner, der eine Frist zur Verlängerung im Jänner verstreichen ließ, als sich ein Spanien-Transfer anzubahnen schien.

Wohlfahrt: "Aktuell nicht in Verhandlungen"
Sportdirektor Franz Wohlfahrt meinte zum Gerücht Almer, dass man aktuell "nicht in Verhandlungen stehe". Er sei aber in der Überlegungsphase, ob man mit Lindner weitermachen oder etwas Neues probieren solle. Sollte sich Lindner entschließen, bei der Austria bleiben zu wollen, werde man Gespräche führen. Wohlfahrt will das Thema bis Ende April erledigt wissen. Eine Nummer-Eins-Garantie gibt es aber nicht.

Lindner unter Druck
Lindner scheint nicht unumstritten. Ein Grund dürften seine durchwachsenen Leistungen sein. Zuletzt verschuldete er beim 5:2 gegen Altach zwei Gegentore, die an seine beiden Patzer im letzten Derby erinnerten, als man nach komfortabler 3:0-Führung ein 3:2 über die Zeit rettete. Das Positive für Violett war, dass man die Partien dennoch gewonnen hat.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten