So, 22. Juli 2018

Endlich daheim

03.10.2014 19:52

Taugen Vanek & der Minnesota-Mix zum Stanley-Cup?

Schon einmal sorgte die Nummer 26 von Minnesota für einen historischen Abend in der National Hockey League, der stärksten Eishockeyliga der Welt: durch Christoph Brandner, der vor elf Jahren gegen San José das erste Österreicher-Tor in der NHL erzielte. Jetzt trägt Thomas Vanek den Minnesota-Dress mit 26. Sein vierter Klub in zwölf Monaten. Aber einer, bei dem er sich daheim fühlt.

Denn in Minnesota ist er seit 2003 ein Held, als er die Gophers zum Triumph in der College League führte. Wenn ihm das mit Minnesota und dem Stanley Cup gelingt, wäre dies das absolute Highlight seines Eishockey-Lebens.

Am Donnerstag beginnt zum Start der neuen NHL-Saison im Xcel-Center von St. Paul gegen Colorado der erste Anlauf dazu. Schon allein, weil er nach dem Sommer mit Frau Ashley und den drei Söhnen sein Haus in Stillwater, einem Vorort von St. Paul, nicht mehr verlassen musste, geht’s Vanek gut: "Ich bin dankbar für diese Chance. Es wird mir hier einfach gemacht, mich gut zu fühlen."

General Manager Chuck Fletcher und Mike Yeo schlugen bereits am ersten Tag des Free-Agent-Markts zu: Vertrag bis 2017 mit 15,45 Millionen Euro Gehalt. Erstmals spielt er in der Western Conference, hat in der Central Division schwere Gegner.

Aber Vanek vertraut dem Minnesota-Mix aus hungrigen Talenten und erfahrenen Routiniers: wie Verteidiger Suter, sein früherer Buffalo-Partner Pominville, Parise und der finnische Kapitän Mikko Koivu, mit dem Yeo ihn zusammenspielen lässt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.