01.07.2013 16:54 |

Geldkoffer futsch

Italien: Betrüger raubte dayli-Chef eine Million Euro

Es ist kaum zu glauben, dass ein hochrangiger Geschäftsmann wie Rudolf Haberleitner, der Besitzer von dayli, auf einen solch plumpen Trick hereinfällt. Er traf sich mit einem angeblichen Investor aus Italien in Udine und nahm einen Koffer mit einer Million Euro mit - für anfallende "Gebühren". Doch der Italiener raubte ihm den Koffer und verschwand.

Den angeblichen Italo-Geschäftsmann aus Bergamo lernte der in arge Geldnöte geratene dayli-Chef im Internet kennen. Ein ahnungsloser Bekannter von Rudolf Haberleitner fädelte dann ein Treffen im italienischen Mestre ein. Dort wurde ausgemacht: Der etwa 55-jährige Italiener investiert 20 Millionen Euro in die vor der Pleite stehende Drogerie-Kette. Im Gegenzug solle Haberleitner jedoch für anfallende Gebühren aufkommen - die würden eine Million Euro ausmachen.

So vereinbarte man ein weiteres Treffen, die Übergabe sollte auf einem Parkplatz in Mestre über die Bühne gehen. Kurzfristig änderte der "Investor" den Treffpunkt - nun sollte es die American Bar "L'insolito Moret" im Hotel Best Western in Udine sein. Dort traf der 68-jährige Geschäftsmann aus Oberösterreich letzten Donnerstag ein - in der Hand ein Vermögen in einem Koffer.

Betrüger schnappt sich Koffer und flieht mit Fiat Brava
Die Geschäftspartner nahmen Platz, Haberleitner öffnete den Koffer, um die Million Euro herzuzeigen. Da packte der Unbekannte den Koffer, entriss ihn dem verdutzten dayli-Besitzer und rannte zu einem in der Nähe geparkten grauen Fiat Brava, in dem schon sein Fluchthelfer saß.

Der Räuber konnte stadtauswärts fliehen, die Polizei hat derzeit noch keine Spur zu ihm. Bilder der Überwachungskamera in der Hotelbar brachten noch keine Ergebnisse. Der endgültigen Pleite ist dayli damit wohl noch einen Schritt näher gerückt...

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol