20.05.2013 12:49 |

Schiri nominiert

Italiener Rizzoli leitet Champions-League-Finale

Der Italiener Nicola Rizzoli ist Schiedsrichter des rein deutschen Champions-League-Finales zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Der 41-Jährige wurde am Montag mit der Leitung der Partie am Samstagabend im Londoner Wembley-Stadion betraut. Als Linienrichter fungieren seine Landsmänner Renato Faverani und Andrea Stefani. Vierter Offizieller ist der Slowene Damir Skomina.

Rizzoli ist seit 2007 international als Referee im Einsatz. Seine bisher größten Aufgaben hatte der 41-Jährige als Unparteiischer beim Finale der Europa League 2010 in Hamburg zwischen Atletico Madrid und Fulham (2:1 n.V.) und bei der EM 2012 in Polen und der Ukraine (drei Einsätze).

In der diesjährigen Champions-League-Saison pfiff Rizzoli vier seiner bisher 26 Partien, darunter das Achtelfinal-Rückspiel Malaga gegen Porto.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol