Mo, 18. Juni 2018

Serie A

22.12.2012 18:00

Inter verliert weiter Boden auf Juve - Lazio neuer Zweiter

Inter Mailand hat im Kampf um die Tabellenspitze in der italienischen Meisterschaft weiter an Boden verloren. Die Mailänder rutschten in der Serie A durch ein mageres 1:1 gegen den Vorletzten FC Genoa auf den vierten Platz zurück und liegen nun bereits neun Punkte hinter Spitzenreiter Juventus Turin. Titelverteidiger Juve hatte am Freitag durch ein mühsames 3:1 gegen Cagliari seine Führungsposition gefestigt.

Erst fünf Minuten vor dem Ende rettete Esteban Cambiasso den enttäuschenden Mailändern mit seinem Treffer einen Punkt. Ciro Immobile hatte den Außenseiter im Giuseppe-Meazza-Stadion in der 77. Minute in Führung gebracht, Inter-Goalie Samir Handanovic (Bild) war chancenlos.

Lazio nach 1:0 gegen Sampdoria Zweiter
Neuer Zweiter ist damit Lazio nach einem 1:0 gegen Sampdoria, die Römer liegen ihrerseits aber ebenfalls bereits acht Zähler hinter Juve zurück. Das Goldtor in Genua erzielte der Brasilianer Hernanes in der 31. Minute. Dritter ist nun Fiorentina nach einem klaren 3:0 in Palermo. Kein Erfolgserlebnis gab es vor Weihnachten für den FC Bologna. Der Klub der beiden nicht eingesetzten ÖFB-Legionäre György Garics und Dejan Stojanovic kassierte zu Hause eine 1:2-Niederlage gegen Parma und fiel damit auf Rang 14 zurück.

Juve mühte sich gegen Cagliari zu 14. Saisonsieg
Gerade noch einmal Glück hatte Juventus bereits am Freitag: Gegen Cagliari siegte der Tabellenführer nur dank zweier Tore in der Nachspielzeit mit 3:1. Trotz Überzahl in der letzten halben Stunde drohte dem Team von Antonio Conte ein Remis, ehe der eingewechselte Alessandro Matri die Gäste in der 92. Minute per Abstauber erlöste. Drei Minuten später erhöhte Mirko Vucinic auf 3:1 und sicherte damit dem Tabellenführer den letztlich verdienten Sieg, den 14. in der Saison.

Juve tat sich bei der wegen Sicherheitsbedenken von Sardinien nach Parma verlegten Partie lange Zeit schwer, nachdem der Meister nach einer Viertelstunde durch einen Foulelfmeter in Rückstand geraten war. Erst nach der Einwechslung von Matri, der auch den Ausgleich erzielte, und einem Platzverweis gegen Davide Astori wegen Reklamierens kamen die Gäste besser in Spiel.

Ergebnisse des 18. Spieltages:
Freitag
Pescara – Catania 2:1
Cagliari - Juventus Turin 1:3
Samstag
Inter Mailand - FC Genoa 1:1
Atalanta Bergamo – Udinese 1:1
Bologna FC - FC Parma 1:2
US Palermo - ACF Fiorentina 0:3
Sampdoria Genua - Lazio Rom 0:1
Siena - SSC Napoli 0:2
FC Torino - Chievo Verona 2:0
AS Roma - AC Milan 4:2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.