Im September

Der „Terminator“ kommt ins BMW-Werk nach Steyr

Oberösterreich
20.06.2024 17:11

Im Herbst 2017 kam Arnold Schwarzenegger zur Eröffnung der Zentrale von Kreisel Electric in Rainbach im Mühlkreis. Sieben Jahre später wird der „Terminator“ im September bei BMW Steyr für Remmidemmi sorgen, wie beim Austrian World Summit in Wien bekannt wurde.

„I‘ll be back“ – dieses Zitat verbinden viele mit der Rolle des „Terminator“, die Arnold Schwarzenegger verkörperte. Und im September wird Arnie wirklich wieder in Oberösterreich zurück sein. Nachdem er im Herbst 2017 bei der Eröffnung der Zentrale von Batterietechnologiespezialist Kreisel Electric in Rainbach im Mühlkreis für Remmidemmi sorgte, zieht‘s ihn diesmal aber nicht ins Mühlviertel, sondern in in einen anderen Teil des Bundeslandes ob der Enns.

Schwarzenegger kommt nach Steyr, wird das dort ansässige BMW-Werk besuchen – das wurde beim Austrian World Summit in Wien bekannt. Bei der Veranstaltung in der Bundeshauptstadt schwärmte Werksleiter Klaus von Moltke über die Transformation des Werks, in dem um Hunderte Millionen Euro eine Produktion für E-Antriebe hochgezogen wird.

Einladung von Werksleiter
„Wir legen großen Wert auf Kreislaufwirtschaft und recyceln vom Kunststoff-Stöpsel bis hin zu kleinsten Metallspänen. Ab Ende 2024 nutzen wir für die Produktion nur noch regenerative Energien“, so von Moltke, der Schwarzenegger einlud, sich diese Bemühungen in Steyr anzusehen. Und der „Terminator“ sagte zu.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele