„Kaulitz“-Netflixserie

„Musste meine Sexualität ganz lange verstecken“

Unterhaltung
21.06.2024 00:30

Sex-Beichte in neuer Reality-Serie „Kaulitz & Kaulitz“: Bill Kaulitz musste wegen Tokio Hotel seine Sexualität geheim halten und litt viele Jahre lang darunter. In der sehr intimen Netflix-Produktion zeigt er auch seinen Männergeschmack und erzählt von seinem Hautkrebs-Schock. 

„Wir sind die bekanntesten Zwillinge der Welt“, starten Bill und Tom Kaulitz selbstbewusst in die neue Netflix-Reality-Serie über ihr Leben. Kameras begleiteten die Tokio-Hotel-Brüder ein Jahr lang und lassen die Zuschauer an allen möglichen und unmöglichen Szenen teilnehmen – vom Oktoberfest bis zum Entrümpeln, von der Führerscheinprüfung bis zur Untersuchung beim Hautarzt. Bei letzterem wird Bill nervös und erzählt von einem Krebs-Schock im vorangegangenen Jahr: „Ich hatte eine Krebsvorstufe am Rücken, das musste entfernt werden.“ Die Kamera hält auch auf die Narbe drauf.

Neben vielen bunten und glitzernden Momenten, wo Party gemacht wird oder Anzüge um einen fünfstelligen Eurobetrag gekauft werden, zeigt „Kaulitz & Kaulitz“ eben auch ganz viele intime Momente. Tom erzählt von der Teenagerzeit und dem Ruhm zu Beginn ihrer gemeinsamen Band Tokio Hotel: „Die Karriere als Teenies war überfordernd. Unser Leben war von Angst zerfressen.“ Schließlich führte diese Belastung auch zum Umzug nach Los Angeles.

Viel Raum nimmt Bills Sexualität ein. Wir sehen ihn auf Dating-Apps nach neuen Männerbekanntschaften suchen und über Exfreunde berichten: „Ich musste meine Sexualität ganz lange vestecken“, gibt der immer ausgefallen gestylte Kaulitz zu. Auch Tom hat daran keine guten Erinnerungen: „Ich habe Bill leiden sehen.“ In den USA kann dieser nun sein, wie er will. Trotzdem sucht er noch erfolglos nach der großen Liebe: „Ich flirte gern, aber habe nichts Festes.“ Er falle leider ganz oft auf A*** rein, ein anderer Freund meint: „Er steht auch oft auf Heteros, das funktioniert dann natürlich nicht.“ Ganz anders ist das natürlich bei Tom – seine Ehefrau, Supermodel Heidi Klum, kommt in der Serie aber nur recht sparsam zu Wort, meint aber augenzwinkernd: „Ein Zwilling kommt selten allein.“

„Kaulitz & Kaulitz“ hat acht jeweils rund 45-minütige Folgen, startet kommenden Dienstag und ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle – und ein Schauvergnügen auch für Nicht-Fans.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele