Wird immer schlimmer!

Bill Kaulitz macht sich vor Auftritten „irre“

Society International
18.06.2024 16:00

Eigentlich könnte man meinen, er sei ein absoluter Profi, was Bühnenpräsenz und Auftritte anbelangt. Aber: Bill Kaulitz, Sänger der Band Tokio Hotel, ist auch nach vielen Jahren auf der Bühne nervös vor seinen Auftritten. Nicht nur das – die Nervosität wird immer schlimmer!

„Naja, es wird ein kleines bisschen schlimmer, weil die Aufregung bei mir im Alter zunimmt“, sagte der 34-Jährige in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Er habe das Gefühl, sein Nervenkostüm werden immer dünner. Die Band des Sängers wurde vor fast 20 Jahren mit dem Song „Durch den Monsun“ bekannt.

„Habe manchmal das Gefühl, ich werde ohnmächtig“
Früher sei Aufregung für Kaulitz kein Problem gewesen, sagte er. „Als Kind konntest du mich vor eine Million Leute hinstellen. Das war mir alles scheißegal. Jetzt hat man irgendwie mehr zu verlieren“, so der Sänger.

Die Zwillingsbrüder Bill und Tom Kaulitz sind durch ihre Band Tokio Hotel schon als Teenager bekannt geworden. Tom ist heute mit Model Heidi Klum verheiratet. (Bild: APA/dpa/Henning Kaiser)
Die Zwillingsbrüder Bill und Tom Kaulitz sind durch ihre Band Tokio Hotel schon als Teenager bekannt geworden. Tom ist heute mit Model Heidi Klum verheiratet.

Die vielen Jahren auf der Bühne hätten ihn auch gelehrt, was alles schiefgehen kann. „Und deswegen mache ich mich vor so einem Auftritt völlig irre. Davor habe ich manchmal das Gefühl, ich werde ohnmächtig.“

Am 25. Juni erscheint auf Netflix eine Serie über Kaulitz und seinen Zwillingsbruder Tom. In „Kaulitz & Kaulitz“ geben sie private Einblicke in ihr Leben in Hollywood. Die Brüder sind in Magdeburg aufgewachsen und 2010 in die USA ausgewandert.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele