Kart-Talent Saller

Erst die Weltbühne, dann die Formel 4

Sport
13.06.2024 15:00

Christoph Saller gilt in der Kart-Szene als Riesentalent. Der Wiener, der zuletzt im kroatischen Novi Marof den Sieg einfuhr, geht ab Freitag in Bruck an der Leitha an den Start, will dort mit einem Erfolg bereits die Entscheidung in der heimischen Meisterschaft herbeiführen.

Nach dem Sieg im Qualifying von der Pole aus auch das Rennen gewonnen – Christoph Saller gab in Novi Marof (Kro) ordentlich Gas, machte durch den Triumph in der internationalen und österreichischen Meisterschaft wertvolle Punkte. „Das war cool, ein tolles Erlebnis“, so der Wiener Kart-Rookie, der mit 16 Jahren in der Seniors-Klasse fährt.

Christoph Saller nach dem Sieg in Novi Marof. (Bild: Privat)
Christoph Saller nach dem Sieg in Novi Marof.

Nach dem kürzlichen Start bei der Euro Trophy in Wackersdorf (D), wo er bei der Premiere Lehrgeld bezahlte, greift Saller ab Freitag in Bruck an der Leitha an. Dort könnte der Führende der heimischen Rotax RMC-Meisterschaft am Samstag mit einem Sieg schon das Ticket für das Weltfinale in Sarno (Ita) fixieren. „Ich bin gut drauf, es macht mir derzeit sehr viel Spaß.“

Die Analyse ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. (Bild: Privat)
Die Analyse ist ebenfalls ein wichtiger Faktor.

Auch Papa Manfred ist voller Vorfreude: „Es im viertletzten Rennen nach Sarno zu schaffen wäre schon besonders. Dazu wartet im Juli ja Le Mans.“ Bis dahin steht noch viel (Simulator-)Training an. Denn Christoph, der auch begeisterter Fußball- und Real-Fan ist, will im Herbst den nächsten Schritt machen – da soll der Einstieg in die Formel 4 folgen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele