Unterhaus-Saisonende

„Stolz auf ganzen Verein“ nach historischem Erfolg

Fußball Unterhaus
13.06.2024 00:00

Elixhausen feierte im Entscheidungsspiel um einen Platz in der 1. Landesliga den größten Sieg der Klubgeschichte. Die Legenden-Crew von Maria Alm war chancenlos.

Seit dem Relegationsspiel Mittwochabend in Hallein steht fest: Elixhausen feiert den größten Erfolg der Klubgeschichte und steht erstmals in der fünfthöchsten Liga. Die Mannschaft von Spielertrainer Christopher Ruprecht bezwang eine zusammengewürfelte Truppe aus Maria Alm klar mit 4:0 und staubt damit den letzten Startplatz in der 1. Landesliga ab.

Womit sich für die Flachgauer ein Kreis schließt: In vier der fünf Spielzeiten seit dem Aufstieg 2018 hatte die Ruprecht-Crew einen Platz unter den besten Drei der 2. Landesliga Nord belegt. Auch heuer hätte es nicht für mehr gereicht, doch erbten Ex-FC Pinzgau-Kicker Hasic und Kollegen das Relegationsticket von Vizemeister Seekirchen 1b, der mangels Titel der „Ersten“ in der Salzburger Liga nicht aufsteigen darf.

Zitat Icon

Wir haben keine großen Ambitionen zu experimentieren, trauen uns eine gute Rolle oben zu.

Elixhausen-Obmann Rudolf Lugstein

Beflügelt von der Aussicht hatten die Flachgauer dann wenig Mühe mit Süd-Vizemeister Maria Alm. Wo ein Großteil des Kaders wegen vorzeitiger Urlaubsbuchung dieser Tage auf Mallorca weilt. Und sich Coach Christian Lederer (wie auch Ex-Kollege Gerhard Fabian) selbst reaktivierte. „Sie waren eigentlich chancenlos“, schilderte Elixhausen-Obmann Rudolf Lugstein.

Der trotzdem stolz auf seine Jungs war: „Die Reserve ist zweimal in Folge Meister geworden, freut sich genauso auf den Aufstieg. Wir haben keine großen Ambitionen zu experimentieren, trauen uns eine gute Rolle oben zu. Ich bin stolz auf den ganzen Verein!“

Hallein, schon im Ligabetrieb vergangene Saison ein Zuschauermagnet, bot einen mehr als würdigen Rahmen. Knapp 350 Zuschauer ließen sich den endgültigen Saison-Kehraus im Fußball-Unterhaus nicht entgehen.

Zaungäste jubelten mit
Das Ergebnis hat auch Auswirkungen auf Auf- und Abstiegsregelung in den Ligen darunter. Im Norden steigt Fuschl (Dritter der 1. Klasse) mit auf, dafür hält Rivale Anif 1b die Liga. Eine Abordnung beider Klubs sah zu, hatte entsprechend Grund zur Freude. Dafür kommt der Süden zum Handkuss. In der 2. Landesliga Süd steigt Maishofen ab, einen Stock tiefer St. Martin bei Lofer.

Relegation 1. Landesliga: Maria Alm – Elixhausen 0:4 (0:3). Tore: Ruprecht (5.), Radwanovsky (38., 43.), Hörl (80.).

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele