2. Landesliga Nord

Entwarnung nach K.o.: Spielabbruch im Unterhaus

Bei der 2. Landesliga Nord-Begegnung zwischen Hof und Elixhausen kam es nach einem frühen medizinischen Notfall zu einem Spielabbruch. Den Beteiligten geht es den Umständen entsprechend wieder gut – die sportlichen Folgen sind noch unklar. 

Schockmoment in Anfangsphase
In der 2. Landesliga Nord wurde der Fußball beim Heimspiel von Hof gegen Elixhausen am Sonntag-Abend schnell zur Nebensache: Bereits nach 17 Minuten prallte Hofs Goalie Johannes Itzlinger mit seinem eigenen Mitspieler Johannes Resch zusammen. Letzterer blieb im Anschluss bewusstlos liegen und verschluckte dabei seine Zunge. Ein Schock ging durch das Sportzentrum Hof.

Zitat Icon

Wir waren nicht mehr in der Lage das Spiel fortzusetzen.

Hof-Sektionsleiter Michael Reiter

Schiri reagierte blitzschnell
Geistesgegenwärtig zog Schiedsrichter Pushon Muhammed die Zunge sofort wieder heraus, ehe der Spieler von einem Arzt aus der Zuschauerschaft weiter notversorgt wurde. Das Spiel wurde unterbrochen und die Rettung gerufen. Als diese nach 40 Minuten eintraf, war Johannes Resch bereits wieder ansprechbar – er kannte wieder seinen Namen und wusste, wo er sich befindet. Ein erster Moment des Aufatmens.

Entwarnung aus dem Krankenhaus
Gemeinsam mit dem leicht verwirrten Johannes Itzlinger wurde er anschließend ins Salzburger Unfallkrankenhaus transportiert. Dort teilten sich die beiden später auch ein Zimmer und warteten auf die benötigten Computertomographien. Ihre Kollegen bekamen schnellstmöglich ein entwarnendes Foto samt Grinsen aus dem Krankenhaus. Mittlerweile ist klar, dass Johannes Resch das Krankenhaus verlassen darf – Goalie Johannes Itzlinger muss die Nacht vorsichtshalber dort verbringen.

Zitat Icon

Johannes leidet an einem leichten Gedächtnisverlust. Das Wichtigste ist aber, dass er schon wieder lachen kann. 

Hof-Sektionsleiter Michael Reiter

Spielabbruch notwendig
Die Partie wurde beim Stand von 0:2 nach Absprache mit beiden Vereinen von Schiri Pushon Muhammed abgebrochen – die Spieler standen selbst auch unter Schock. Die Folgen für den Spielbetrieb sind noch offen, sollen aber schnellstmöglich geklärt werden. An diesem Tag aber Nebensache.

Thomas Schaier

2. Landesliga Nord: Abersee – HSV Wals 0:0 (0:0), Hof – Elixhausen abgebrochen, St. Koloman – Strobl 5:1 (3:1), Plainfeld – Grödig 1b 5:4 (1:1), Wals-Grünau 1b – Köstendorf 3:2 (1:2), Mattsee – Koppl 0:1 (0:1).

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele