ATP-250-Turnier

Ofner in Genf im Achtelfinale – nun wartet Ruud

Tennis
20.05.2024 19:35

Sebastian Ofner ist beim ATP-250-Turnier in Genf ins Achtelfinale eingezogen. Der aus der Qualifikation in den Hauptbewerb vorgestoßene Steirer siegte gegen den Australier Rinky Hijikata am Montag nach Satzrückstand noch mit 4:6,6:4,6:3 durch. In der Runde der besten 16 bekommt es Ofner nun mit dem als Nummer zwei gesetzten Norweger Casper Ruud zu tun.

Der seit Montag als 45. der Weltrangliste aufscheinende Ofner verwertete gegen seinen 33 Ränge schlechter platzierte Konkurrenten den dritten Matchball nach fast exakt zwei Stunden Spielzeit. Das Genfer Turnier dient den Akteuren als letzter Test für die am nächsten Sonntag beginnenden French Open in Paris, bei denen Ofner fix im Hauptbewerb steht.

Casper Ruud (Bild: APA/AFP/Valery HACHE)
Casper Ruud

Gegen den Weltranglisten-Siebenten Ruud hat Österreichs aktuelle Nummer eins bisher eine Partie auf ATP-Ebene bestritten. In Bastaad-Viertelfinale gewann der Norweger im Vorjahr in zwei Sätzen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele