Krone Plus Logo

Hirte & Weltreisender

Von einem, der auszog, um seine Heimat zu erkunden

Kärnten
19.05.2024 15:03

Wegen nicht erwiderter Liebe zog Georg Essl in die Welt, begann allerlei zu sammeln, um die Geschichte zu verstehen – nun jubilieren Museum und Verein im Gailtal, die viele Pläne für die Zukunft haben.

Interessant, spannend und überraschend wie das GailtalMuseum ist auch das Leben seines Begründers: Georg Essl I., dessen Vorfahren aus Sachsen stammten und wegen ihres protestantischen Glaubens ins Gailtal gekommen waren, kam von einer idyllischen Jugendzeit als Ziegenhirte am Reißkofel in die kaiserliche Armee, kehrte nach dem Tod seines Bruders aber zurück auf den Bauernhof, um später wegen einer nicht erwiderten Jugendliebe in die Fremde zu gehen. Mit dem jüdischen Wanderlehrer Rabbi Weissmann lernte er auch Ägypten und Palästina kennen. Im jungen Gailtaler wuchs die Liebe zur Geschichte, die später in einer Sammelleidenschaft gipfeln sollte.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele