Mercedes-Pilot gereizt

Lewis Hamilton: „Habt ihr keine besseren Fragen?“

Formel 1
10.04.2024 09:52

Lewis Hamilton fährt seine letzte Formel-1-Saison für Mercedes, ab 2025 wird er für Ferrari an den Start gehen. Ständig auf den Leistungsunterschied zwischen den Silberpfeilen und der Scuderia angesprochen zu werden, hat der 39-Jährige langsam satt.

Nachdem Carlos Sainz den Großen Preis von Australien gewinnen konnte, raste der Spanier in Suzuka mit Rang drei erneut auf das Podium. Und ausgerechnet er wird nach der Saison für Hamilton Platz machen müssen, bei dem mit seinem neunten Platz in Japan nicht gerade von überragender Form sprechen kann. 

Gute Laune bei Carlos Sainz (l.) und Charles Leclerc (Bild: AP)
Gute Laune bei Carlos Sainz (l.) und Charles Leclerc

Aus gegebenen Anlass wurde der siebenfache Weltmeister nach dem Rennen gefragt, ob er denn nicht neidisch auf die Ergebnisse Ferraris sei. „Habt ihr keine besseren Fragen“, so die Antwort des genervten Briten.

Meilenweit hinter Ferrari
Mit gerade einmal zehn Punkten aus vier Rennen liegt Hamilton in der Fahrer-WM aktuell nur auf Rang neun. Zum Vergleich: Sainz hat 55 Zähler auf dem Konto, dessen Teamkollege Charles Leclerc sogar 59. Sein letztes Jahr bei den Silberpfeilen hat sich der langjährige Formel-1-Dominator wohl anders vorgestellt ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele