18.07.2005 15:06 |

Offiziell Austrianer

Tokic erhielt Freigabe vom GAK

Das Tauziehen um den kroatischen Internationalen Mario Tokic zwischen GAK und Austria ist beendet. Die Wiener erhielten am Montag vom bisherigen Arbeitgeber des 29-Jährigen die schriftliche Freigabe, womit der Legionär ab sofort für die Wiener spielberechtigt ist. Dem Grünen Licht war ein entscheidendes Gespräch zwischen GAK-Präsident Harald Sükar und Austria-Mäzen Frank Stronach vorausgegangen.

"Es freut mich, dass jetzt alles fixiert ist und dass wir Tokic nun auch hochoffiziell in unsere Austria-Familie aufnehmen können", sagte Teammanager Peter Stöger ob seiner derzeitigen Abwehrsorgen (Papac gesperrt, Antonsson verletzt) sichtlich erleichtert. Über das violette Liga-Debüt von Tokic am Mittwoch im Horr-Stadion gegen den GAK wird noch nachgedacht. Stöger meinte, dass diese Entscheidung nicht nach sportlichen, sondern nach emotionalen Gesichtspunkten getroffen werde.

Welcher Betrag für die Zustimmung zur Freigabe durch die Grazer im Spiel gewesen war, wurde nicht bekannt. Tokic hatte für eine festgeschriebene Ablösesumme von 650.000 Euro den Double-Gewinner des Vorjahres verlassen dürfen und seit vergangener Woche eine Trainingserlaubnis erhalten. Sein Debüt in den Reihen des Cupsiegers hat der Abwehrspieler am Wochenende in Knittelfeld im Testspiel (1:6) gegen den VfB Stuttgart gegeben und dabei den Führungstreffer für die Violetten erzielt.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten