18.07.2012 15:10 |

Teurer Transfer

Gladbach angelt sich de Jong für zwölf Millionen Euro

Der teuerste Transfer in der Vereinsgeschichte des deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist seit Mittwoch perfekt. Der niederländische Teamstürmer Luuk de Jong (rechts im Bild) wechselt zum Klub von Martin Stranzl, er erhält einen Fünfjahresvertrag bis 2017.

Dem Vernehmen nach soll der fünffache deutsche Meister rund zwölf Millionen Euro an Twente Enschede zahlen.

Marc Jankos Ex-Vereinskollege de Jong erzielte in den beiden vergangenen Saisonen in der Ehrendivision in 75 Spielen für Twente 39 Tore. In der niederländischen Nationalmannschaft kam der 21-Jährige, der als Ersatz für den nach Dortmund abgewanderten Marco Reus gilt, bisher in sieben Länderspielen zum Einsatz.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.