Immer mehr unter Druck

Bizarre Show von Mourinho sorgt für Kopfschütteln

Fußball International
05.12.2023 06:37

Jose Mourinho ist stets für einen Aufreger gut: Letzte Woche hatte er gegen Schiris und das eigene Team gewettert, hatte sich missverstanden gefühlt. Nun, nach dem 2:1 bei Sassuolo, antwortete der Portugiese im TV und auf der Pressekonferenz nur in seiner Muttersprache.

Und das, obwohl Mourinhi ausgezeichnet Italienisch spricht.

Coach angezählt
„Mein Italienisch ist nicht gut genug“, begründete er den Schritt, erntete dafür Kopfschütteln. Fakt ist: „The Special One“ hat es sich mit seiner Art bei einigen im Klub verscherzt, ist trotz Platz vier in der Liga und des Europa-League-Aufstieges bei der Roma angezählt.

Auch auf Portugiesisch ging der 60-Jährige in die Offensive, attackierte Spieler und Fans von Sassuolo: „Doch der Sieg lässt uns wieder besser schlafen.“ Hoffentlich auch ihn ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele