Facebook-Wirbel

ATP gehackt: Nationalisten-Fahne statt Djokovic

Tennis
29.11.2023 10:40

Hacker-Angriff auf die Facebook-Seite der ATP: Am Dienstag war für mehrere Stunden eine politisch kontroverse Fahne zu sehen.

Die Tennisspielervereinigung hat 3,8 Millionen Follower - und wer Dienstag früh auf die Facebook-Seite schaute, staunte nicht schlecht: Statt Novak Djokovic und Co. war ein Foto der Fahne Großalbaniens zu sehen.

Fahne der Nationalisten
Die Flagge zeigt den doppelköpfigen albanischen Adler auf rotem Untergrund und die Umrisse von Großalbanien - ein Gebiet, das neben Albanien auch Teile von Griechenland, Nordmazedonien, Serbien, Montenegro und den Kosovo umfasst. Vor allem albanische Nationalisten zeigen sich gerne mit dieser Fahne.

Der Zeitpunkt des gestrigen Hacks war kein Zufall, denn am 28. November 1912 wurde der Staat Albanien gegründet.

Am späten Vormittag erlangte die ATP dann offenbar wieder Kontrolle über die Facebook-Seite, die Großalbanien-Flagge war verschwunden und es waren wieder Novak Djokovic und Co. zu sehen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele