Highlights im Video

Team Welt gewinnt Laver Cup

Tennis
24.09.2023 23:06

Schon nach dem ersten Match am Schlusstag ist die Entscheidung bei der sechsten Auflage im Tennis-Laver-Cup gefallen: Das Team Welt von Kapitän John McEnroe, das nach dem zweiten Tag schon mit 10:2 geführt hatte, machte gleich im Eröffnungsdoppel in Vancouver den Sack zu. Ben Shelton/Frances Tiafoe (USA) besiegten Hubert Hurkacz/Andrej Rublew (POL/RUS) vom Team Europa mit 7:6(4),7:6(5) und stellten damit die uneinholbare 13:2-Führung her.

Am dritten Tag werden pro Sieg ja drei Punkte vergeben. Jenes Team, das zuerst 13 Zähler erreicht, gewinnt. Daher mussten die drei Sonntag-Einzel nicht mehr gespielt werden. Den einzigen Matchsieg für das von Björn Borg gecoachte Team Europa hat der Norweger Casper Ruud mit einem 7:6(6),6:2 über den US-Amerikaner Tommy Paul gefeiert.

Felix Auger-Aliassime und Ben Shelton jubelten für Team Welt. (Bild: APA/Getty Images via AFP/GETTY IMAGES/CLIVE BRUNSKILL)
Felix Auger-Aliassime und Ben Shelton jubelten für Team Welt.

Das Team Welt hat somit den Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt. Insgesamt steht es nach sechs Auflagen nun 4:2 für Europa.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele