EY-Ranking zeigt:

KI-Euphorie befeuert IT-Riesen an der Börse

Web
05.07.2023 12:25

Die Euphorie über neue Technologien wie die Künstliche Intelligenz (KI) lässt laut einer Studie die Börsenkurse steigen. Zur Jahresmitte konnten sich 23 Tech-Konzerne unter den Top 100 der höchstbewerteten börsennotierten Unternehmen der Welt platzieren, wie das Beratungsunternehmen EY mitteilte. Zu Jahresbeginn waren es nur 19 Unternehmen.

Der Wert der Technologie-Firmen sei im Verlauf des Halbjahres um 45 Prozent angestiegen. „Keine andere Branche konnte eine auch nur annähernde Wertsteigerung verzeichnen“, erklärte EY. Der Börsenwert des Chipherstellers Nvidia stieg demnach um fast 200 Prozent. Somit verbesserte sich das US-Unternehmen von Platz 17 des Börsenrankings auf Platz sechs. Der Wert aller Unternehmen in den Top 100 kletterte um 20 Prozent auf 34,4 Billionen Dollar (31,6 Billionen Euro)

An der Börsendominanz der USA habe der KI-Boom inzwischen nichts geändert. Unter den Top 10 der wertvollsten Unternehmen hat nur der saudi-arabische Ölkonzern Saudi Aramco auf Platz drei seinen Sitz nicht in den USA. Die Konzerne Apple und Microsoft stehen auf den ersten beiden Plätzen, wie EY ausführte. Insgesamt kommen in den Top 100 62 Konzerne aus den USA.

19 Unternehmen haben laut EY ihren Hauptsitz in Europa, vier mehr als im zweiten Halbjahr des vergangenen Jahres. 16 Firmen stammen aus Asien. Der französische Luxuskonzern LVMH sei das wertvollste Unternehmen Europas.Vor einem halben Jahr war Deutschland noch nicht im Ranking vertreten. Zur Jahresmitte belegt nun SAP Rang 71 mit einem Wert von 159 Milliarden Dollar, Siemens kletterte mit gut 132 Milliarden Dollar auf Rang 91.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele