Schlüssel vergessen

Betrunkener Obersteirer stürzte von Balkon

Steiermark
18.06.2023 19:14

Ein schwer alkoholisierter 35-Jähriger stürzte in der Nacht auf Sonntag in Kapfenberg von einem Balkon fünf Meter in die Tiefe. Der Obersteirer hatte den Hausschlüssel vergessen und wollte über den Balkon in die Wohnung eines Familienangehörigen. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital gebracht. 

Ein 35-jähriger Obersteirer wollte nach einer Veranstaltung in der Wohnung eines Familienangehörigen übernachten, hatte jedoch den Hausschlüssel vergessen. Also versuchte der offenbar schwer betrunkene Mann über die Außenfassade auf den Balkon zu klettern und dort durch die unversperrte Terrassentür in die Wohnung zu kommen.

Als der Steirer über den Balkon kletterte, löste sich ein Holzteil aus dem Geländer und er stürzte rücklings rund fünf Meter in die Tiefe.

Verbrachte Nacht noch im Keller
Erst in den Morgenstunden verständigten Familienangehörige die Rettungskräfte, nachdem der 35-Jährige zwischenzeitlich ein paar Stunden im unversperrten Keller verbracht und über starke Schmerzen geklagt hatte. Ein Notarzt kümmerte sich um die medizinische Erstversorgung. Das Rote Kreuz brachte den Mann schließlich zur Untersuchung ins LKH Hochsteiermark nach Bruck. Der genaue Gesundheitszustand des Mannes ist aktuell nicht bekannt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele