GP von Kanada

Bitter! Strafe für Sensationsmann Hülkenberg

Formel 1
18.06.2023 07:25

Nico Hülkenberg ist wegen eines Regelverstoßes im Qualifying für den Grand Prix von Kanada um drei Plätze strafversetzt worden und startet nur aus der dritten Reihe.

Der Deutsche hatte am Samstag für eine große Überraschung gesorgt, als er bei teilweise heftigem Regen hinter Max Verstappen auf Rang zwei fuhr. Stunden später wurde der Haas-Pilot von den Rennkommissaren um drei Plätze nach hinten gereiht, weil er bei Roter Flagge zu schnell auf der Strecke in Montreal unterwegs gewesen war.

(Bild: 2023 Getty Images)

Nach Hülkenbergs famoser Runde war die Einheit nämlich wegen eines Unfalls von McLaren-Pilot Oscar Piastri unterbrochen worden. Auf seiner nächsten Runde hielt sich der 35-Jährige nicht an die nun geltende Geschwindigkeitsbegrenzung, urteilten die Rennkommissare.

Alonso in der ersten Startreihe
Neben dem Niederländer Verstappen wird nun anstelle von Hülkenberg der Spanier Fernando Alonso im Aston Martin als Zweiter aus der ersten Startreihe starten. „Gestern war nicht fantastisch, also haben wir ein paar Änderungen am Auto vorgenommen“, erklärte Verstappen, der 1,2 Sekunden schneller als Hülkenberg war. „Es war sehr rutschig, aber wir haben die richtigen Entscheidungen getroffen und sind natürlich sehr glücklich, hier auf der Pole zu stehen. Vielleicht ist es morgen trocken, aber wir haben ein gutes Rennauto.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele