Auf Diensthandys

BBC rät Mitarbeitern, TikTok zu deinstallieren

Web
21.03.2023 09:50

Wegen Datenschutzbedenken hat die britische Sendeanstalt BBC ihren Angestellten empfohlen, die Video-App TikTok nur für geschäftliche Zwecke auf den Arbeitsgeräten zu behalten. „Wir empfehlen, TikTok nicht auf Dienstgeräten zu installieren, es sei denn, es gibt einen gerechtfertigten geschäftlichen Grund“, heißt es in einer Mitteilung an die Mitarbeiter. „Wer TikTok nicht aus geschäftlichen Gründen braucht, sollte es löschen.“

Zur Begründung schreibt die BBC, die Anstalt nehme „die Sicherheit unserer Systeme, Daten und Angestellten ungemein ernst“ und werde die Situation weiter beobachten, TikTok allerdings auch in Zukunft zu redaktionellen und Marketingzwecken einsetzen. Der BBC-Account auf TikTok hat 4,4 Millionen Follower.

Zuvor hatte Großbritannien nach dem Weißen Haus sowie der EU-Kommission und dem EU-Parlament die Nutzung der chinesischen Video-Plattform TikTok auf Geräten von Regierungsmitarbeitern ganz untersagt.

Mehr als eine Milliarde Nutzer
TikTok ist mit mehr als einer Milliarde Nutzern weltweit besonders in der jüngeren Generation beliebt. Sie können kurze Videos erstellen, ein Algorithmus schlägt Videos zum Anschauen vor. Die Video-App hat längst andere Netzwerke wie Youtube, Twitter, Instagram und Facebook hinsichtlich der Nutzungszeit überholt.

Allerdings gibt es massive Datenschutzbedenken und Befürchtungen über einen Zugriff des chinesischen Staates auf den chinesischen Mutterkonzern von TikTok, Bytedance. Bytedance weist die Vorwürfe zurück.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele