Ab in die Bundesliga?

Deutscher Topklub macht Jagd auf Ex-Real-Star Isco

Fußball International
29.01.2023 07:06

Seit Dezember ist der ehemalige Real-Star Isco vereinslos. Das könnte sich schon bald ändern, wie Sky berichtet, soll sich Union Berlin nach dem Spanier erkundigt haben.

Nach Streitereien mit Sportchef Ramon Rodriguez Monchi hat Isco im Winter seine Koffer packen und den FC Sevilla verlassen müssen, seither befindet sich der Mittelfeldprofi auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber.

Der fünffache Champions-League-Sieger wäre somit ablösefrei zu haben, ein Angebot, dass sich die Berliner wohl nicht entgehen lassen wollen. Zweifellos wäre Isco eine Bereicherung für den Kader von Urs Fischer, der Titelgewinn in der deutschen Bundesliga damit ein Stück realistischer. Unklar ist allerdings noch, ob sich Union direkt oder per Mittelsmann nach dem 30-Jährigen erkundigt hat. 

„Ehrt uns sehr“
Präsident Dirk Zingler blieb auf Nachfrage von Sky jedenfalls noch geheimnisvoll. „Wir äußern uns generell nicht zu Transfers. Das ehrt uns sehr, wenn Isco mit uns in Verbindung gebracht wird. Natürlich entwickeln wir uns auch im Bereich der Transfers“, so der 58-Jährige. Sportlich läuft für die Berliner aktuell alles nach Plan, nach Bayerns drittem Unentschieden infolge beträgt der Rückstand auf den Tabellenleader aktuell gerade einmal einen Zähler.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele