„Die schlimmste Zeit“

Triple-Trainer Heynckes übersteht schwere Herz-OP

Fußball International
23.12.2022 20:49

„Die schlimmste Zeit seines Lebens“, überstand Jupp Heynckes laut eigenen Aussagen im November. Bayerns Triple-Trainer musste sich in Düsseldorf einer schweren Herz-OP unterziehen, bei der mehrere Bypässe gelegt wurden. 

Heynckes lag zwei Wochen auf der Wach- und Intensivstation der Uni-Klinik, berichtet der „kicker“. „Mit einem solch schwerwiegenden Eingriff rechnet man dann doch nicht“, so der 77-Jährige. Inzwischen befindet er sich laut dem Fachmagazin aber wieder auf dem Weg der Besserung. Daheim bereitet er sich auf die Reha vor.

(Bild: Andreas Schaad)

Doch der Blick zurück ist schwer. „Das war die schlimmste Zeit meines Lebens. Ich konnte nicht schlafen. Die Zeit vergeht nicht, es war ein Martyrium“, erinnert sich Deutschlands Europa- und Weltmeister. Heynckes wurde als Spieler mit Borussia Mönchengladbach viermal Meister (1971, 1975, 1976, 1977), als Trainer gewann er mit Real Madrid die Champions League (1998) und mit den Bayern 2013 sogar das Triple.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele