Nur noch einer vor ihm

Messi jetzt gleichauf mit Altach-Coach Klose

WM 2022
09.12.2022 21:03

Lionel Messi ist nach WM-Einsätzen mit dem ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspieler und aktuellen Altach-Trainer Miroslav Klose gleichgezogen. Messi trat im Lusail-Stadion von Katar mit Argentinien im WM-Viertelfinale gegen die Niederlande an. Es war der 24. WM-Einsatz des 35-jährigen Superstars.

Vor Messi und Klose liegt mit 25 WM-Einsätzen nur noch Ex-Profi und Rekordspieler Lothar Matthäus.

Lothar Matthäus (Bild: GEPA)
Lothar Matthäus

Bei seiner fünften WM hat Messi mehrfach betont, dass es auch seine letzte WM sein wird. Sein Debüt feierte er 2006 in Deutschland. 

Miroslav Klose (li.) und Lionel Messi (re.) (Bild: AFP/GEPA Pictures/krone.at-kreativ)
Miroslav Klose (li.) und Lionel Messi (re.)

Sollte Messi ins WM-Finale kommen, könnte er mit seinem 26. Einsatz als alleiniger Rekordspieler feststehen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele