„Oh, du fröhliche“

Essen, schenken, Stress: So feiern die Promis

Society International
24.12.2022 08:00

Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit, aber auch des Feierns, fröhlichen Zusammenseins und der Völlerei. Viele Promis haben verraten, wie sie die Weihnachtstage traditionell wirklich jedes Jahr verbringen.

Für Mariah Carey ist Weihnachten eine Art Bessessenheit. Sie fährt mit ihren Zwillingen jedes Jahr ins Schneeparadies Aspen, wo ein Weihnachtsmann und echte Rentiere Moroccan Scott Cannon und Monroe Cannon erwarten.

Kinder bekommen, was sie wollen
Im „W“-Magazine verriet die „All I Want for Christmas“-Sängerin, dass ihre „Besessenheit“ mit Weihnachten einen traurigen persönlichen Hintergrund hat - ihre schwere Kindheit. Die 52-Jährige: „Die Leute denken, dass ich wie eine Prinzessin aufgewachsen bin und dann einfach gerufen habe ‚Hier bin ich!‘“ Das Gegenteil war laut Carey der Fall: „Ich bin in sehr schlimmen Umständen aufgewachsen. Deshalb macht es mich happy, was für eine Transformation ich durchgemacht habe. Und dass die Leute mich als Teil des Festes sehen.“

Für die Diva ist das Weihnachtsfest auch die Möglichkeit, ihren Kindern das zu geben, was sie selbst nie hatte als Mädchen: „Sie können haben, was sie wollen. Und sie können alles sein, was sie nur wollen. Daran erinnere ich sie immer!“

Keiner feiert Weihnachten so ausgiebig wie sie: Die „Queen of Christmas“ Mariah Carey (Bild: www.viennareport.at)
Keiner feiert Weihnachten so ausgiebig wie sie: Die „Queen of Christmas“ Mariah Carey

Weihnachten in Südafrika
Motsi Mabuse verbringt die Feiertage dieses Jahr in Südafrika. Die ‚Let’s Dance‘-Jurorin zog bereits im Alter von 18 Jahren nach Deutschland, doch ihre afrikanischen Wurzeln hat sie nie vergessen. Deshalb freut es sie ganz besonders, Weihnachten zusammen mit ihrem Ehemann Evgenij Voznyuk und ihrer kleinen Tochter in ihrer Heimat feiern zu können. "

Dieses Jahr ist Südafrika angesagt. „Nach dreimal absagen dieses Jahr mit Freunden und Familie“, schwärmte die 41-Jährige im Gespräch mit RTL. Wegen der Corona-Pandemie war es Motsi leider lange Zeit nicht möglich, das besinnliche Fest mit ihren Lieben in Afrika zu feiern - dieses Jahr klappt es endlich.

Die Feiertage will die Tänzerin nutzen, um ihre Batterien wieder aufzuladen. „Sonne, einfach nichts machen. Familienzeit tanken“, schildert sie ihre Vorsätze. Allzu viel Ruhe wird Motsi in ihrer Heimat allerdings nicht genießen können. „Es ist absolutes Chaos von morgens bis abends, aber es ist einfach schön“, lacht sie. Bei ihrer Familie gehe so richtig „die Post ab“. Der TV-Beauty ist es außerdem wichtig, ihrer vierjährigen Tochter ein unvergessliches Weihnachtsfest zu bieten.

„Ich schmeiße eine richtige Party, weil alles, was ich nicht hatte als Kind, will ich für meine Tochter“, verrät sie. Dass ihre kleine Prinzessin die Feiertage inzwischen viel bewusster wahrnimmt, ist für die stolze Mama ein wunderschönes Gefühl. „Da sind mir die Tränen gekommen, weil es war so, so, so, so süß“, erinnert sie sich an das vergangene Weihnachtsfest zurück.

Motsi Mabuse (Bild: Ian West / PA / picturedesk.com)
Motsi Mabuse

Last-Minute-Geschenke-Jagd
Florian Silbereisen ist zu Weihnachten im deutschsprachigen Raum ähnlich gut gebucht wie Mariah Carey in den USA. Seine Weihnachtsshows gehören mittlerweile zum christlichen Fest wie der Christbaum.

Im Gespräch mit der „Bild“ erzählte Flori, wie besinnlich er trotz des Stresses feiert. Dabei verriet er unter anderem, welches Festessen bei seiner Familie zu Heiligabend auf dem Tisch steht. „Traditionell Würstchen mit Kraut, damit niemand lange in der Küche stehen muss. Ich freue mich schon sehr darauf!“

Doch bevor entspannt geschmaust wird, steht der Star erst einmal furchtbar unter Strom. Er gestand: „Heiligabend beginnt etwas stressiger, weil ich meist erst am Vormittag in Rekordzeit alle Geschenke besorge. Aber danach wird es umso ruhiger, völlig ohne Stress.“ 

In diesem Jahr feiert Silbereisen angeblich mit seinem Kumpel DJ Ötzi.

Florian Silbereisen bei der ARD -Livesendung „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ im CCS in Suhl (Bild: THÜRINGEN PRESS / Action Press / picturedesk.com)
Florian Silbereisen bei der ARD -Livesendung „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ im CCS in Suhl

Viel zu tun
Auch bei Sängerin Sarah Connor geht es am Heiligen Abend erstmal rund und sie hat viel zu tun. „Ab Mittag bereiten mein Mann und ich den Gänsebraten vor, das dauert ja ein paar Stunden. Nachmittags machen sich alle ein bisschen hübsch und zwei Stunden vor der Bescherung dürfen die Kids auf gar keinen Fall mehr herunterkommen“, sagte die Mutter von vier Kindern.

„Das ist die Zeit, in der mein Mann und ich ein Glas Champagner trinken, auf das Jahr anstoßen und uns kurz über die Ruhe vor dem Sturm freuen.“ Danach komme „der echte Weihnachtsmann“ vorbei, meinte sie scherzend. „Die Kinder tragen Gedichte vor und wir singen zusammen. Dann gibt es Geschenke.“ Es sei dann einiges los im Haus Connor.

„Wir sind eine große Familie und haben häufig noch Freunde da, die sonst an Heiligabend alleine wären. Dieses Jahr ist auch eine ukrainische Familie dabei, die seit März bei uns wohnt. Eine Mama mit zwei Jungs, vier und neun Jahre alt. Es wird sicher wieder laut, lustig und gemütlich.“

Kult-Komiker mag Tradition
Kult-Komiker Otto Waalkes ist Tradition wichtig. Zu Weihnachten gehört immer ein Besuch in seiner Heimat in Emden bei der Familie seines Bruders. Am Heiligen Abend werde seit jeher zusammen gefeiert. „Ich selbst war zweimal verheiratet, er nur einmal.“ Mit seiner Erfahrung ist der Wahl-Hamburger als Eheberater gefragt. Zu seinem Beziehungsstatus meinte der Ostfriese augenzwinkernd: „Man ist doch ständig auf der Suche.“

Für das nächste Jahr hat der umtriebige Komiker große Pläne: „So eine längere Tournee durch den deutschlachenden Raum war ja leider in der Corona-Zeit nicht möglich. Vielleicht nennen wir sie ,Otto live, die erste Abschiedstournee‘?“, sagte Waalkes. Er fühle sich noch fit genug für einen zweieinhalbstündigen Auftritt. Zudem hofft er, dass er die Hallen füllen kann: „Otto live ist ganz frisch. Ich mache das ja erst seit 50 Jahren.“ Er liebe die Bühne.

Er selbst empfindet sich als unruhiger Geist, der im Winter aber auch Auszeiten in Florida genießt. „Dort bin ich der Jüngste weit und breit, da kennt mich außerdem keiner“, erzählt der gebürtige Emder. Er liebe die spontane Entscheidung und plane selten lange im Voraus. Dazu sei die Art der Amerikaner immer wieder originell: „Ja, sie sagen mir immer: ,We love Germany, especially Amsterdam!‘“

Otto Waalkes und (s)ein Ottifant im Jahr 2018 (Bild: APA/dpa/Fabian Sommer)
Otto Waalkes und (s)ein Ottifant im Jahr 2018

Weihnachtsmarkt in Hollywood
Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz träumte vor Weihnachten von einem Weihnachtsmarkt in Hollywood - und zwar nach deutscher Tradition. „Ich will auch unbedingt einen Weihnachtsmarkt in Los Angeles aufmachen“, sagte der 33-Jährige der dpa in Berlin. „Einen richtig deutschen Weihnachtsmarkt.“

Am meisten vermisse er im Dezember die Schmalzkuchen aus Deutschland, sagte Kaulitz, der mit seiner Frau, Topmodel Heidi Klum, seit Jahren in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien lebt und traditionell mit der ganzen Familie in gleichen Weihnachtspyjamas vorm Christbaum sitzt.

Eva Longoria feiert am 24.
Obwohl in den USA der Weihnachtsmann die Packerln erst für 25. Dezember in der Früh bringt, ignoriert Schauspielerin Eva Longoria diesen Brauch.

„Ich bin Mexikanerin. Ich bin eine Texanerin. Wir feiern am 24.“, verriet die Schauspielerin im Vorjahr gegenüber „Us Weekly“. „Wir machen nicht wirklich den Weihnachtsmorgen, wie das Warten auf den Weihnachtsmann. Irgendwie kam der Weihnachtsmann um 14 Uhr und da waren alle Geschenke.“

Longoria: „Wir machen ein großes Essen und die Geschenke und all das in der Nacht des 24. Normalerweise gehen wir um Mitternacht zur Messe. Das ist Tradition.“

Familie und Essen
Man sieht, die Promis feiern zwar manchmal möglicherweise ein wenig ausgefallener als alle anderen, aber dann doch wieder nicht so anders. Das Wichtigste ist, dass die Familie zusammen ist, das Essen und dass man, wenn es dann an die Feier geht, den Vorbereitungsstress möglichst hinter sich lässt und den Abend im Kreis seiner Lieben genießt. Frohe Weihnachten!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele