26.09.2022 20:14 |

Turnier in Tel Aviv

Bamos! Thiem gewinnt Thriller gegen Serben Djere

Knapp ist es gewesen, aber am Ende hat er sich doch durchgesetzt: Dominic Thiem hat zum Auftakt des ATP-250er-Turniers in Tel Aviv den Serben Laslo Djere nach 2:42 Stunden und hartem Kampf mit 5:7, 7:6 und 6:4 in die Schranken gewiesen! Nach dem Erstrunden-Erfolg gegen den im ATP-Ranking auf Platz 72 liegenden Djere wartet nun auf den Niederösterreicher der als Nummer 2 gesetzte Kroate Marin Cilic, der zum Auftakt ein Freilos hatte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im ersten Satz gelang Djere das Break zum 2:1, Thiem glich zum 4:4 aus. Beim Stand von 5:5 ermöglichte der frühere US-Open-Sieger seinem Gegner mit einem Doppelfehler zwei Breakchancen - die erste wehrte er mit einem Ass ab, die zweite verwertete Djere mit einem spektakulären Return. Danach servierte er zum 7:5 aus.

In der Folge schaffte Thiem im zweiten Satz dank tatkräftiger Mithilfe von Djere das Break zum 3:1. Der Serbe leistete sich in diesem Game gleich drei Doppelfehler. Wenig später ließ Thiem mit einigen unerzwungenen Fehlern das Rebreak zum 4:4 zu. Es ging mit dem Aufschlag weiter bis ins Tiebreak, wo Thiem seinen ersten Satzball dank eines weiteren Doppelfehlers von Djere nutzte.

Im Entscheidungssatz nahm Thiem dem Serben in einem zehn Minuten langen Game mit seiner sechsten Breakchance den Aufschlag zum 2:1 ab und servierte zum 6:4 aus. „Es war eine komplizierte Herausforderung. Am Ende ist es darum gegangen, die langen Ballwechsel für sich zu entscheiden“, bilanzierte der Weltranglisten-173. nach seinem Premieren-Auftritt in Tel Aviv.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung