Flügel über City-Aus

Sterling rechnet ab: „War wütend auf all das“

Fußball International
22.08.2022 06:11

Für 56 Millionen Euro hat Raheem Sterling Manchester City im Juli verlassen, um ab sofort im Trikot der „Blues“ auf Torjagd zu gehen. Im Interview mit „Sky“ rechnete der Flügelstürmer nun mit seinem alten Arbeitgeber ab und schilderte die Gründe für seinen Abschied von den „Citizens“.

Vor allem Trainer Pep Guardiola bekam dabei sein Fett ab. Dass der Katalane Sterling zuletzt immer häufiger auf der Ersatzbank sitzenließ, sorgte für große Enttäuschung beim 27-Jährigen. „Ich war wütend auf all das“, erinnerte sich der Sterling an seine letzte Saison in Manchester.

„Einfach nur enttäuschend“
Ihm sei damals das Gefühl gegeben worden, nicht mehr gebraucht zu werden, so der Engländer weiter. „Wenn man alles gibt, beispielsweise bei den Geburtstagen der eigenen Kinder nicht da ist, weil man alles für den Verein gibt und dann auf eine bestimmte Art und Weise behandelt wird, dann ist das einfach nur enttäuschend.“

Raheem Sterling (Bild: 2022 Getty Images)
Raheem Sterling

Auch Sterlings ehemaliger Teamkollege Sergio Agüero äußerte zuletzt sein Unverständnis über die Entscheidung des Vereins, seinen 131-fachen Torschützen gehen zu lassen. „Ich verstehe den Verkauf nicht. Es gibt Zeiten, da trifft der Verein komische Entscheidungen“, erklärte der Argentinier.

Beim FC Chelsea soll es unter Trainer Thomas Tuchel nun wieder bergauf gehen. In drei Spielen stand Sterling bislang jedes Mal auf dem Platz. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele