„Krone“-Reisereportage

„Costa Toscana“: Grüner Luxus auf hoher See

Reisen & Urlaub
11.07.2022 11:21

Das neue Flaggschiff der Costa-Reederei, die „Costa Toscana“, bietet bis zu 6200 Passagieren Platz und schafft trotzdem den Spagat zwischen bestem Komfort und Nachhaltigkeit.

Wir gleiten sanft durchs Wasser, über uns der strahlend blaue Himmel, rund um uns das spiegelglatte Meer. Ein Anblick, der nie langweilig wird. Wir – das ist die vor Kurzem in Barcelona getaufte „Costa Toscana“. Trotz ihrer Größe (337 Meter Länge und 19 Decks) ist sie ein „grünes Schiff“, das mit Flüssigerdgas (LNG) angetrieben wird, eine der fortschrittlichsten Technologien zur Reduzierung von Emissionen in der Schifffahrt.

Darüber hinaus bereiten Entsalzungsanlagen an Bord Meerwasser auf, um den Wasserbedarf zu decken. Der Energieverbrauch wird durch ein Energieeffizienzsystem auf ein Minimum reduziert, sämtliche Abfälle werden recycelt.

(Bild: Eva Lehner)

Nachhaltigkeit trotz Luxus lautet die Devise. Für jedes Abendessen, das im Gourmet-Restaurant Archipelago eingenommen wird, spendet Costa einen Betrag an Umwelt- und Sozialprojekte. Nachhaltig sind auch die dort servierten Kreationen von Haubenkoch Ángel León, die zum Großteil aus dem Meer stammen – nicht nur Fische und Meeresfrüchte, auch Plankton und Algen werden verkocht – und Meeresgetreide. Leon hat die Meerespflanze Zostera Marina zusammen mit Wissenschaftern angebaut. Zostera Marina gedeiht im Meer und ernährt sich vom Salzwasser selbst. Die Gebiete, in denen sie wächst, sind hocheffiziente Kohlendioxid-Speicher, und es werden keinerlei Düngemittel oder Chemikalien für den Anbau benötigt: Klimaschutz pur.

Nicht nur das Archipelago bietet Gaumenfreuden, auf der „Toscana“, hat man einen besonderen Fokus auf die Kulinarik gelegt. In 15 Restaurants finden Hungrige alles von Pizza über Sushi bis zur Spitzenküche. 18 Bars laden ein, die wohl schönsten sind die Infinity Bar und die Orizzonte Bar jeweils im Außenbereich am Heck der „Toscana“. Wer hier bei Sonnenuntergang einen Drink genießen durfte, wird das Erlebnis nie vergessen!

(Bild: Eva Lehner)

Die Unterhaltungsmöglichkeiten sind vielfältig. Mehrere Pools und Wasserrutschen sorgen für Spaß im Nass, die Landausflüge sind perfekt organisiert. Abends erfreuen ein Casino, Shows und Livekonzerte. Fad wird einem hier nie. Die prägendsten Momente bleiben die stillen: Wenn die „Costa Toscana“ majestätisch durchs Wasser gleitet, darüber der strahlend blaue Himmel und vor uns das unendlich scheinende Meer ...

Eva Lehner
Eva Lehner
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele