30.06.2022 07:33 |

Britischer Tennis-Star

Tennis: Mit 35.000-Euro-Juwelen am heiligen Rasen

Stolze Summe! Bei ihrer Erstrunden-Begegnung mit Alison van Uytvank trug die britische Tenissspielerin Emma Raducanu Juwelen im Wert von rund 35.000 Euro am Körper.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit ihrem überragenden US-Open-Titel konnte die 19-Jährige einige Sponsorenverträge an Land ziehen. So auch mit dem Juwelier Tiffany, der das Tennis-Sternchen bei ihrem ersten Duell in Wimbledon mit Schmuck im fünfstelligen Wert ausstattete.

Alleine die Ohrringe, die mit diamantenen Blüten verziert wurden, kosten stolze 8.600 Euro, wie „Sport Bild“ schreibt. Hinzu kam ein 18-karätiger Gold-Armreif (22.000 Euro) sowie eine Kette im Wert von 4.400 Euro.

Der Schmuck ist seiner Aufgabe als Glücksbringer zum Turnierstart dabei nachgekommen. Mit 6:4 und 6:4 zog Raducanu in die zweite Runde ein, wo jedoch gegen die Franzosin Caroline Garcia Schluss war.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol