„Krone“-Kolumne

Gernot Trauner: Der Star, der keiner sein will!

„Ich würde mich niemals als Star bezeichnen!“ Sagte Gernot Trauner, nachdem „Krone“-Leser ihn zum Fußballer des Jahres 2020 gewählt hatten. Damit irgendwie auch zum Star des Jahres ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der drei Kinder hat, aber keine Allüren. Eine Top-Einstellung zum Beruf, aber keine technische Genialität. Ein zum Markenzeichen gewordenes Nasenpflaster, aber keine Skandale. Eine wohltuende Höflichkeit, aber keinerlei Glamour-Faktor.

Andere würden damit in der Fußball-Glitzerwelt als brav, aber langweilig gelten. Trauner jedoch fasziniert Holland. Nicht nur in Rotterdam, sondern im ganzen Tulpen- und Käseland.

„Selbst die Fans der Feyenoord-Gegner mögen diesen Kerl, den hier bis letzten Juli keiner kannte“, sagte Jacob van Katwijk, als er für die Produktion einer TV-Doku über Trauner kürzlich in Oberösterreich war.

Wo 2011 ein Orthopäde aufgrund Trauners damals komplizierter Hüftverletzung prophezeit hatte: „Als Fußballer wird der nimmer glücklich!“

Elf Jahre später würde es für Trauner - ob seiner Selbstbetrachtung - vielleicht nicht fürs „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“-Dschungelcamp reichen. Aber Europacup-Finalist und ÖFB-Teamspieler zu sein ist ja auch nicht ganz so schlecht …

Georg Leblhuber
Georg Leblhuber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol