20.05.2022 15:04 |

Grand Prix von Spanien

Barcelona: Leclerc rast zur ersten Bestzeit

Die Ferrari-Piloten Charles Leclerc und Carlos Sainz haben das erste Formel-1-Training vor dem Großen Preis von Spanien dominiert. Der WM-Führende Leclerc aus Monaco lag am Freitag in Montmelo 0,079 Sekunden vor seinem spanischen Teamkollegen. Hinter den Stars der Scuderia wurde der niederländische Weltmeister Max Verstappen im Red Bull Dritter. Der WM-Zweite hatte auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya 0,336 Sekunden Rückstand auf Leclerc.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mehrere Teams waren mit Upgrades nach Spanien gekommen - darunter Ferrari, das zuletzt gegenüber Red Bull im Rennen zweimal das Nachsehen hatte, und McLaren. Auffällig war das Paket von Aston Martin: die grünen Autos von Sebastian Vettel und Lance Stroll waren stark überarbeitet und erinnerten teilweise frappant an den aktuellen Red Bull.

Der Motorsport-Weltverband untersuchte schon am Freitag vorläufig, ob die Engländer Aerodynamik-Teile von Red Bull kopiert haben. Laut einer Mitteilung kam die FIA aber zu dem Schluss, dass Aston Martin keine Regeln verletzt habe. Die Angelegenheit dürfte damit aber noch nicht erledigt sein.

Das Ergebnis des 1. Trainings:
1. Charles Leclerc (MON) Ferrari 1:19,828 Min.
2. Carlos Sainz Jr. (ESP) Ferrari +0,079 Sek.
3. Max Verstappen (NED) Red Bull Racing +0,336
4. George Russell (GBR) Mercedes +0,762
5. Fernando Alonso (ESP) Alpine +0,940
6. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes +0,983
7. Lando Norris (GBR) McLaren +1,451
8. Pierre Gasly (FRA) AlphaTauri +1,594
9. Daniel Ricciardo (AUS) McLaren +1,909
10. Yuki Tsunoda (JPN) AlphaTauri +1,986

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol