Deal vor Fixierung

Anteilsübernahme: Steht neuer Messi-Klub fest?

Steht der zukünftige Klub von Lionel Messi bereits fest? Laut dem Journalisten Alex Candal läuft der Superstar aus Argentinien ab 2023 im Trikot von Inter Miami auf. Auch eine Anteilsübernahme ist geplant.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Noch läuft sein Vertrag bei Paris Saint-Germain bis 2023. Diesen wird der 34-Jährige auch erfüllen, dann zieht es Messi in die USA, das behauptet zumindest Journalist Alex Candal bei „DirectTV Sports“.

In den USA soll der Argentinier dann für Inter Miami auf Torejagd gehen. Interessant: Messi plant offenbar auch, 35 Prozent der Anteile an dem MLS-Klub zu übernehmen. Zu den Eigentümern des Vereins zählt übrigens auch England-Legende David Beckham.

Noch ist nichts unterschrieben, der Deal soll aber bereits im August fixiert werden. Das wäre jedenfalls ein absoluter Transfer-Hammer und eine Riesen-Show für die USA.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol