06.04.2022 16:26 |

Neuauflage

Hier kommt der neue Delorean zurück in die Zukunft

Das Auto an sich wäre ja eigentlich nicht der Rede wert. Der DeLorean DMC-12 war so langsam, wie er schnell aussah, taugte im richtigen Leben nicht einmal etwas. Doch ein Auto, mit dem man im Film Zeitreisen unternehmen kann, muss zum Kultobjekt werden. Nun steht die moderne Version des Originals kurz vor der Weltpremiere.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vielleicht gibt es den Wagen bereits und er kommt am 18. August zurück aus der Zukunft, um am Concours d’Elegance in Pebble Beach Aufstellung zu nehmen. Was es jedenfalls gibt, sind ein Teaser-Bild und ein Teaser-Videoclip, beide machen Lust auf das fertige Produkt.

Fest steht: Wenn der neue DeLorean kommt, dann nicht mehr mit einem V6-Motor im Heck, schon gar nicht mit einem derart schmalbrüstigen, wie er den DMC-12 aus den Jahren 1981/1982 engtrieben hat. Lediglich 132 PS hatte er im Datenblatt stehen, der Sprint auf 100 dauerte elf Sekunden und bei 198 km/h wurde nicht abgeregelt, die Kiste lief einfach nicht schneller. Doch in der „Zurück in die Zukunft“-Trilogie konnte er trotzdem durch die Zeit reisen. Dafür brauchte er keinen starken Antrieb, sondern den Flux-Kondensator, der aber nie in Serie ging,

Der Neuzeit-DeLorean wird elektrisch angetrieben sein. Und das voraussichtlich vehement, denn diesmal soll es sich wirklich um einen Sportwagen handeln, nicht um ein Gefährt, das nur so aussieht.

Die Geschichte der Wiederauferstehung ist mittlerweile auch schon einige Jahre alt. Wobei die DeLorean Motor Company ja nicht tot ist, sondern Ersatzteile und Nachbauten verkauft. Seit 2009 bekannt wurde, dass DeLorean angeblich die Kappa-Plattform (Pontiac Solstice, Saturn Sky, Opel GT usw.) von General Motors kaufen wollte, warten Fans auf ein neues Modell. Die Idee mit der Plattform wurde nie in die Tat umgesetzt.

Ziemlich konkret war dann der Entwurf des spanischen Ex-Rimac-Designers Angel Guerra, der Ende 2020 auftauchte. Das Design des angekündigten Concept Cars stammt von Italdesign Giugiaro. Hier schließt sich der Kreis: Der DeLorean DMC-12 wurde von Giorgio Giugiaro gezeichnet.

Nun dürfen wir also gespannt sein, was da im August in Pebble Beach präsentiert wird. Oder präsentiert worden sein wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol