„Krone“-Kolumne

Franco Fodas Seitenhieb auf den Sportdirektor

Franco Foda will jetzt einmal „ausspannen, mit Freunden Urlaub machen“. Zuvor nahm er auch noch einmal Stellung zu jenem Thema, das ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel in den letzten Tagen zur „Causa Prima“ gemacht hat: der Diskussion um die taktische Ausrichtung der Nationalmannschaft. Kann Foda nicht nachvollziehen:

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

 „Für mich war das kein großes Problem, da Fußball nicht nur aus Pressing und Gegenpressing besteht, sondern viele Facetten hat, variantenreich ist. Wir haben mehr Spiele gewonnen als verloren, insofern hat schon einiges auch sehr gut funktioniert. Ich bereite die Mannschaft unabhängig davon, ob du viele Red-Bull-Spieler oder viele technisch versierte Spieler hast, auf den Gegner vor, jeder kennt seine Aufgaben.“

 „Wenn wir schon immer über Red-Bull-Fußball reden, dann nenne ich jetzt einmal ein Beispiel: Conny Laimer hat in den letzten Jahren in Leipzig sehr lange mit Julian Nagelsmann gearbeitet, der ist einer, der Ballbesitz mag. Dann kam Jesse Marsch, der wollte nur Pressing spielen, das hat nicht funktioniert. Man darf also nicht den Fehler machen und sagen, dass es zwei Gruppen, zwei unterschiedliche Philosophien gibt - das ist nicht alles, was im Fußball wichtig ist.“

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol