Erster Treffer

Blitzstart! Druijf trifft bereits nach 35 Sekunden

Kann man sich nicht ausdenken! Der niederländischer Neuzugang von Rapid Ferdy Druijf feiert ausgerechnet im Conference-League-Play-off gegen seinen Landsleute von Vitesse Arnheim sein Debüt in der Startelf. Nur 35 Sekunden nach dem Anpfiff war der Ball schon im Tor der Niederländer. Der Torschütze - Ferdy Druijf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach einer Flanke von Ljubicic auf den zweiten Pfosten steht der 24-jährige goldrichtig und muss den Ball nur noch über die Linie drücken. Es war sein erster Treffer für Rapid im dritten Spiel.

Vor seinem seinem Wechsel zu Rapid stand der Niederländer bei AZ Alkmaar unter Vetrag. Sein letztes Tor in der niederländischen Eredivisie erzielte er dabei ausgrechnet gegen Vitesse Arnheim.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol