10.01.2005 11:02 |

"Keine Lust"

Armstrong pfeift auf die Tour de France

Unmittelbar vor Beginn seines Trainingslagers in Solvang/Kalifornien steht für Lance Armstrong eine mögliche Teilnahme an der kommenden Tour de France noch in den Sternen. "Eigentlich habe ich keine Lust", sagte der Texaner dem niederländischen Fernsehsender NOS und Zeitungs- Reportern in Interviews.
Einer Teilnahme am Giro d'Italia oder an derSpanien-Rundfahrt erteilte er bereits eine Absage: "Ich startenicht in einem Land, in dem ich wegen Sportbetrugs verfolgt werde",sagte der sechsfache Tour-Rekordsieger, der im Zuge der Verhandlungengegen seinen Arzt Michele Ferrari in Italien ins Visier der Doping-Ermittler geriet.
 
Eine definitive Tour-Absage Armstrongs kämenicht überraschend. Nachdem er die Frankreich-Rundfahrt imvergangenen Jahr als erster Fahrer in der 101-jährigen Geschichtedes Rennens sechs Mal gewonnen hatte, liebäugelte er immerwieder mit einem Verzicht. 2005 wolle er sich an der Spitze seinerMannschaft, die vom US-Fernsehsender Discovery-Channel mit rund12 Millionen Dollar pro Jahr gesponsert wird, vor allem auf dieFrühjahrs-Klassiker konzentrieren, sagte er. Bei diesen Rennenist der 33-Jährige noch ohne Sieg.
Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten