Do, 18. Oktober 2018

Rückschlag für BVB

09.05.2011 13:30

Wechsel von Nuri Sahin zu Real Madrid ist perfekt

Der Wechsel von Nuri Sahin aus Dortmund zu Real Madrid ist perfekt. Nach wochenlangen Spekulationen gab der Mittelfeldspieler der Borussia am Montag den Transfer zum Saisonende bekannt. Damit muss der neue deutsche Meister in seinem Bestreben, das zuletzt gefeierte junge Team zusammenzuhalten, einen ersten empfindlichen Rückschlag hinnehmen.

Eine Ausstiegsklausel in dem bis 2013 datierten Vertrag machte den Weg für Sahin zum spanischen Rekordmeister frei. "Diese Entscheidung ist mir sehr, sehr schwer gefallen. Aber ich werde immer ein Fan und Mitglied des BVB bleiben", sagte Sahin. Angeblich beträgt die Ablösesumme zehn Millionen Euro und liegt damit deutlich unter dem eigentlichen Marktwert des türkischen Nationalspielers.

Trotz zahlreicher Versuche, den 22-Jährigen zu halten, konnte der BVB nicht mit dem üppigen Gehaltsangebot der Spanier mithalten. In Madrid erhielt Sahin einen Sechsjahresvertrag. "Ich gehe das mit großem Selbstvertrauen an und bin zu einem Spieler gereift, der sich bei Real durchsetzen kann", kommentierte der Regisseur.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.