„Das Haus war zu groß“

Ronaldo-Freundin „verlief sich jedes Mal“ in Villa

Das Leben als Freundin von Star-Kicker Cristiano Ronaldo ist wahrlich nicht einfach. Schon gar nicht, wenn dieser eine so große Villa bewohnt, in dem man sich andauernd verläuft. Giorgina Rodriguez, seiner Herzdame, ist dies anfangs nicht nur einmal passiert. „Ich verlief ich mich jedes Mal wenn ich in die Küche ging“, so das Model.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit dem 27. Jänner läuft auf der Streaming-Plattform die Serie „Ich bin Georgina“ - eine Dokumentation über die Freundin des fünffachen Weltfußballers Cristiano Ronaldo. Darin können Fans das luxuriöse Leben der 27-Jährigen bestaunen und über das ein oder andere (lustige) Malheur lachen. So wie über jene Zeit, als die beiden noch frisch zusammen waren.

„Als ich das erste Mal bei ihm war, verlief ich mich jedes Mal wenn ich in die Küche ging, um Wasser zu holen. Manchmal brauchte ich eine halbe Stunde, um vom Wohnzimmer zurückzukommen, weil ich den Weg nicht kannte. Das Haus war zu groß,“ beichtete das spanische Model.

900 Quadratmeter soll die zu Real-Madrid-Zeiten auf dem 4500 großen Anwesen besessen haben. Die Villa entspricht also einer Fläche von dreieinhalb Tennisfeldern. Es sei seiner Geliebten also verziehen, wenn der Manchester-United-Star einmal länger auf seine Georgina warten musste.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol