06.01.2005 16:14 |

Großzügige Spende

Schumi: 10 Millionen Dollar für Flutopfer

Michael Schumacher hat ein Zeichen seiner Hilfsbereitschaft gesetzt. Der Formel 1-Weltmeister aus Deutschland stellt den Flutkatastrophen-Opfer in Asien insgesamt zehn Millionen Dollar zur Verfügung.
Das gab Schumachers Manager Willi Weber am Dienstagabendim Rahmen der ZDF-Sendung "Wir wollen helfen - Ein Herz fürKinder" bekannt. In den kommenden Tagen solle im Zusammenwirkenmit dem Auswärtigen Amt entschieden werden, für welcheZwecke das Geld eingesetzt wird.
 
Auch andere Sportler zeigen sich großzügig:Jeder Spieler von Bayern München überweist 10.000 Euro,der AC Milan kündigte eine Spende von 3 Mio. Euro an, die20 britischen Topvereine spenden 1,4 Mio. Euro.
 
Auch Promis spenden
Immer mehr Prominente rufen zu Spenden für dieFlutopfer in Südostasien auf oder greifen selbst tief indie Tasche. Nachdem US-Schauspielerin Sandra Bullock eine MillionDollar spendete, zog Kollege Leonardo DiCaprio gleich. StevenSpielberg gab 1,5 Millionen Dollar (1,1 Mio. Euro).
 
Prominente wie "Sex and the City"-Star Sarah JessicaParker sagten ihre Teilnahme an einer Live-Spendensammlung desUS-Fernsehsenders NBC zu. Bei der ZDF-Spendengala kamen am Dienstagabendmehr als 40 Mio. Euro zusammen.
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten