15.01.2022 13:00 |

Konzertreihe

Elvis-Weggefährten auf Tournee in Salzburg

The Show must go on - getreu diesem Motto kam die Elvis-Presley-Cousine Donna Presley höchstpersönlich nach Salzburg. In der Landeshauptstadt feiert die Konzertreihe „The Original Musicians of Elvis“ am 27. April seine Premiere. Und wie der Name des Programms schon sagt: Es sind viele Elvis-Originale mit dabei.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich bin heute das erste Mal in Salzburg und musste die ganze Zeit während der Autofahrt aus dem Fenster schauen – was für eine schöne Stadt“, schwärmt Presley-Cousine Donna. Mit einem Tag Verspätung, wegen Corona-Flugplan-Änderungen, ist sie gemeinsam mit dem 82-jährigen Elvis-Arrangeur und Pianisten Glenn D. Hardin trotz aller Umstände in die Landeshauptstadt gereist. Im Hinblick auf ihre eigenen Gesangskünste gab sie zu: Wenn Elvis zuhause sang, blieb sie lieber Zuhörerin.

Ob es für Zuschauer der Tournee die Möglichkeit geben wird, mehr als nur den Klängen des teilweisen Elvis-Original-Orchesters zu lauschen, ist offen. Fünfstündige Autogrammstunden, wie die Presley Familie sie einst in Übersee abgehalten hatte, sind seit Corona nicht mehr so einfach umsetzbar, bedauert Donna.

Vielleicht erspart das den rüstigen Originalen aber auch den ein oder anderen Fan-Schreckensmoment. „Es kam mal ein Imitator zu einer Autogrammstunde, der sich extra wie Elvis operieren ließ“, plaudert Entertainer Dennis Jale aus dem Nähkästchen. Imitatoren scheint die Familie Presley, inklusive Veranstalter, generell nicht sehr zu mögen. Am Rande des Pressegesprächs wurden auch 20 Jahre alte Betrugsvorwürfe gegen den Lungauer Elvis-Imitator Rudi Stumbecker („Rusty“) wieder laut. Der Salzburger konnte sämtliche Vorwürfe stets juristisch entkräften.

Für die Familie gibt’s eben nur einen Elvis.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)