14.01.2022 05:44 |

„Krone“-Kolumne

Warum Vinc heute nach wenigen Metern stoppen wird

Es ist keine Sonderregel, es ist eine Regelauslegung im Sinne des Sports. Deshalb wird Vincent Kriechmayr heute um 9.44 Uhr aus dem Starthaus in Wengen fahren und wenige Meter danach wieder stehen bleiben. Eine Kolumne von Alex Hofstetter.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Damit hat Vinc dann - trotz der wegen Corona-Quarantäne verpassten offiziellen Trainings - die Voraussetzungen für die Lauberhorn-Abfahrten erfüllt.

Diese Entscheidung traf Weltcup-Boss Markus Waldner mit seiner Jury im Alleingang. Die Trainer wurden darüber gestern Abend im Kinosaal in Wengen informiert. Kritische Worte kamen von den Cheftrainern aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Die Hausherren drohten sogar mit einem Protest, brachten diesen aber dann doch nicht ein.

„Österreich war ziemlich langsam“
Waldner zeigte Verständnis für die verschiedenen Ansichten, stellte aber klar: „Wir leben in einer verdammten Pandemiezeit. Und ich kann euch versichern: Wir haben diese Entscheidung nicht getroffen, weil Kriechmayr ein Doppel-Weltmeister ist. Wir würden und werden auch für den Letzten der Weltrangliste so entscheiden.“ Schließlich war Kriechmayr - wie laut Regelwerk gefordert - bereits am Sonntag negativ. Waldner: „Das Problem waren aber die österreichischen Behörden. Die waren einfach ziemlich langsam“

Alexander Hofstetter
Alexander Hofstetter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)