Sa, 21. Juli 2018

Nervige Büroklammer

02.05.2011 14:38

Microsoft reanimiert Karl Klammer für Gratis-Lernspiel

2007 war ein gutes Jahr, zumindest aus Sicht vieler Office-Nutzer, die sich zu Recht darüber freuten, dass Microsoft seinen Hilfsassistenten Karl Klammer alias Clippy endgültig zu den Akten legte. Bis jetzt. Denn in einem kostenlosen Lernspiel feiert die animierte Büroklammer nun ihre Wiederauferstehung.

"Ribbon Hero 2: Clippy's Second Chance" nennt sich die 37,1 Megabyte große Lernsoftware, mit der Office-Anwender die Funktionen von Excel, PowerPoint und OneNote besser kennenlernen sollen. Allerdings nur zusammen mit den Versionen 2007 und 2010.

Ähnlich dem Vorgänger, dem 2010 veröffentlichten "Ribbon Hero", gilt es in "Clippys zweiter Chance" auf spielerische Art unterschiedlich schwere Herausforderungen zu meistern. Abhängig von deren Aufwand und Schwierigkeitsgrad, werden schließlich Punkte vergeben und neue Aufgaben freigeschaltet, wie Entwickler Doug Thomas in einem Video erklärt.

Hintergrund des Spiels ist den Machern zufolge, dass Office-Nutzer oftmals zehn und mehr Schritte zur Bewältigung einer Aufgabe brauchen, obwohl sich diese auch in deutlich weniger Schritten lösen ließe. "Ribbon Hero 2" soll dazu animieren, die Office-Funktionen besser kennenzulernen und dadurch letzten Endes produktiver zu arbeiten. Die derzeit nur auf Englisch verfügbare Anwendung kann über die "Ribbon Hero"-Website heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.