Große Namen

Bayerns Corona-Elf, die heute nicht (!) spielt

Es ist eine regelrechte Traumelf, für die sich fast jeder Klub der Welt alle zehn abschlecken würde. Der Haken: Elf spielt nicht. Corona sei „Danke“. Der Streamingdienst „Dazn“ hat vor dem Spiel Bayern Münchens gegen Borussia Mönchengladbach (hier im Liveticker) eine Grafik gebastelt, die Bayerns „Corona-Mannschaft“ zeigte. Alle darauf abgebildeten Namen sind mit Corona infiziert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Neuer, Upamecano, Richards, Hernandez, Davies, Nianzou, Goretzka, Tolisso, Stanisic, Coman Sane - was für Namen, was für eine Mannschaft. Allesamt dürfen sie heute nicht spielen. Selbst Bayern-Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn staunte: „Ich habe ja schon viel erlebt im Fußball, aber diese Situation, dass elf Spieler nicht dabei sind, ist auch für mich neu.“ Ob es denn richtig sei, das Spiel anzupfeifen? „Es gibt Regularien, die wir akzeptieren“, so Kahn: „Aber diese Regularien wurden halt erstellt, als es noch kein Corona gab. Daher rege ich an, sich das noch einmal anzuschauen und sie noch einmal zu überarbeiten.“

Das fast Unglaubliche: Die tatsächliche Startelf des FC Bayern gegen Gladbach besticht immer noch mit klingenden Namen:

Copado auf der Ersatzbank
Auf der Ersatzbank findet sich übrigens ein interessanter Name: Lucas Copado, Sohn von Ex-Bundesliga-Profi Francisco Copado und Neffe von Hasan Salihamidzic. krone.at hat ihn unmittelbar vor Weihnachten für ein Video-Portrait in seiner Heimat in Unterhachung besucht:

Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach - die Rückrunde in der deutschen Bundesliga beginnt unter besonderen, vielleicht kuriosen Vorzeichen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)