Es fliegen die Fäuste

Schiri steht im Weg und bekommt einen Schlag ab

Nach einer Roten Karte flogen die Fäuste in England. Sogar der Schiedsrichter bekam einen Schlag ab. .

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Beim Match der Dorking Wanderers II gegen Epsom & Ewell in der neunten Spielklasse Engands war nicht wenig los. Der Schiedsrichter zeigte Alex Penfold die Rote Karte, der daraufhin völlig ausrastete. Seinem Gegenspieler Mark Spence versetzte er einen Faustschlag, von dem auch der Schiri etwas abbekam.

Anstatt sich zu entschuldigen, griff er danach den Schiedsrichter an, der daraufhin das Spiel abpiff. 

Die Gäste aus Epsom reagierten schnell: Penfold wurde sofort aus dem Klub geworfen und man lobte die Heimmanschaft für die Gastfreundschaft. Ja, höfliche Gäste schauen anders aus... 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)