17.12.2021 23:39 |

Darts-WM

Borland gelang Neun-Darter ++ 67-jähriger Lim out

Der Schotte William Borland hat bei der Darts-Weltmeisterschaft in London einen seltenen Neun-Darter geworfen und damit sein Erstrunden-Spiel entschieden! Am Freitagabend brachte der 25-Jährige beim Stand von 2:2 Sätzen und 2:2 Legs im entscheidenden Durchgang im Duell mit seinem englischen Rivalen Bradley Brooks die 501 Punkte in neun Versuchen auf null. Man nennt dies „das perfekte Spiel“. Neun-Darter kommen bei einer WM nicht häufig vor.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Vorjahr schaffte es der Engländer James Wade, zuvor hatte es fünf WM-Jahre überhaupt keinen Neun-Darter gegeben. Borland gelang nicht nur das seltene Kunststück, sondern dies auch noch zum wichtigsten Zeitpunkt einer Partie.

In der ersten Runde ausgeschieden ist dagegen Darts-Senior Paul Lim. Der 67-Jährige aus Singapur verlor mit 2:3 gegen Joe Murnan und verpasste damit einen Überraschungscoup. „The Singapore Slinger“, wie Lim genannt wird, debütierte schon 1982 bei der WM. Über das Viertelfinale (1990) ist er nie hinausgekommen. Am Donnerstag war mit dem Deutschen Fabian Schmutzler (16 Jahre) auch für den jüngsten Teilnehmer gleich das Out gekommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)