Mehr Flugziele

AUA greift Billigflieger mit Kampfpreisen an

Reisen & Urlaub
09.11.2021 16:05

Mit mehr Flugverbindungen und günstigen Preisen sagt die Austrian Airlines den Billig-Konkurrenten Ryanair und Wizz Air nächsten Sommer den Kampf an: Bis zu dreimal täglich will die AUA dann etwa nach Palma de Mallorca fliegen. Tickets gibt es für Frühbucher ab 39 Euro „one way“ und ab 59 Euro für „hin und zurück“.

Neu sind auch tägliche Flüge nach Sizilien. Außerdem wird es jeden Tag bis zu vier Verbindungen nach Mailand (ab 75 Euro für „hin und retour“), Stockholm und Amsterdam geben, dazu zwei tägliche Flüge nach Tel Aviv, Athen und Larnaka (Zypern) sowie bis zu neun wöchentliche Flugreisen nach Heraklion (Kreta) etc.

„Trend wollen wir nutzen“
In Summe erhöht die AUA die Zahl ihrer Maschinen auf der Kurz- und Mittelstrecke um zehn auf 50. Vertriebsvorstand Michael Trestl: „Bei den Warmwasser-Destinationen Griechenland, Spanien und Italien sind wir schon diesen Sommer um zehn Prozent über dem Vorkrisenjahr 2019 gelegen. Diesen Trend wollen wir nutzen und weiten unser Angebot auf jenen Strecken, in denen wir stark im Wettbewerb stehen, deutlich aus!“

(Bild: APA/AFP/JOE KLAMAR)

Dass sich viele nach dem Meer sehnen, zeige sich auch bei den Winterbuchungen: „Die Langstreckenziele Mauritius, Malediven und Mexiko sind sehr gefragt.“

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele