07.11.2021 18:59 |

„Krone“-Kommentar

Gas geben beim Jugendschutz

Dass es in Tirol drei Jahre lang braucht, um ein Gesetz zum (noch) besseren Schutz der Jugend umzusetzen, das es etwa in Oberösterreich längst gibt, ist erstaunlich. Erstaunlich deshalb, weil es beim Thema Alkohol und Nikotin eigentlich null Toleranz und auch kein Zuwarten aus parteitaktischen Spielchen geben darf.

Natürlich ist im bestehenden „Tiroler Jugendförderungs- und Jugendschutzgesetz“ klar verankert, dass Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre weder Alkohol erwerben noch in der Öffentlichkeit konsumieren dürfen. Gebrannte alkoholische Getränke wie etwa Schnaps, Wodka und Gin sind erst ab 18 Jahren zulässig. Noch strenger geregelt ist der Erwerb bzw. Genuss von Tabak, E-Shishas, Wasserpfeifen, E-Zigaretten, Melasse-Mischungen und Liquids zur Verbrennung bzw. zur Verdampfung - unter 18 Jahre alles strikt verboten.

Geht man freilich mit offenen Augen am Tag und vor allem des Nächtens durch die Straßen, scheint das die Jugendlichen (und teilweise Kinder) wenig bis gar nicht zu kümmern. Es ist also höchst an der Zeit, diese Mystery-Shopping-Aktionen auch bei uns möglich zu machen. In Oberösterreich werden diese Testkäufe seit dem Jahr 2013 durchgeführt. Mit Erfolg. Die Erkenntnis dort: Durch die konsequenten Kontrollen konnte das Bewusstsein der Verkaufsmitarbeiter und Servicekräfte für den Schutz der Jugend im Laufe der Jahre deutlich gesteigert werden. Spät aber doch wird das hoffentlich auch in Tirol so kommen.

Claus Meinert
Claus Meinert
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 0°
leichter Schneefall
-3° / -1°
heiter
-3° / -1°
leichter Schneefall
-3° / -1°
heiter
-1° / 1°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)